anmelden

Leitbild

Leitgedanke

Das Bildungshaus Batschuns ist ein Ort der Weiterbildung und Orientierung, eine Stätte der Begegnung und des Dialogs, des Innehaltens, der persönlichen Vertiefung und des spirituellen
Lebens.

Es ist ein Forum für ein unvoreingenommen-kritisches
Befassen mit den drängenden Zeitfragen und Lebensproblemen sowie mit den Rahmenbedingungen und Strukturen in Gesellschaft und Kirche, die Menschen von heute herausfordern.

Dabei soll stets der Mensch in seiner ganz konkreten Lebenssituation Ausgangspunkt sein und im Mittelpunkt des Interesses stehen.

Es steht auch Gastgruppen und Institutionen offen und versucht, durch eine einladende Atmosphäre und fördernde Infrastruktur gute Voraussetzungen für deren Arbeit zu schaffen.

Hintergrund

Das Bildungshaus Batschuns ist gegründet und getragen von der Gemeinschaft der Frohbotschaft und deren Zielsetzungen grundsätzlich verpflichtet. Als ideeller Ausgangspunkt und Ausrichtung gilt daher die Grunddeklaration der Gemeinschaft der Frohbotschaft Lk 4,18, die zum Blick in die Welt und auf die Zeichen der Zeit mahnt und der das Bild eines Gottes zugrunde liegt, der die Menschen befreit und für sie ein geglücktes Leben möchte.

Haus grünBildquelle Bildungshaus

TerrasseBatschuns

Wandschmuck

Wandschmuck

Pädagogische Bereiche

Ziel unserer Bildungsarbeit ist die Wachheit gegenüber dem Puls der Zeit und das Wahrnehmen einer gesellschaftspolitischen Verantwortung mit der Perspektive einer christlich-biblischen Grundhaltung.

  • -
    Theologie, Bibel, Spiritualität
  • -
    Erziehung, Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit, Interkulturelle Arbeit
  • -
    Älterwerden, Lebens- und Sterbebegleitung, Palliative-Care
  • -
    Projekt »Rund um die Pflege daheim«



Definition 'Gelungenes Lernen'

Gelungenes Lernen steht für das Bildungshaus Batschuns unter dem Anspruch der Trägerschaft (Werk der Frohbotschaft Batschuns) und deren Zielsetzungen im Sinne ihrer Grunddeklaration (Lk 4,18f):

Sie mahnt zum Blick in die Welt und auf die Zeichen der Zeit. Es liegt ihr das Bild eines Gottes zugrunde, der die Menschen befreit und für sie ein geglücktes Leben möchte.

begegnen bilden bewegen

Mit diesen drei Verben wird die Vision des Bildungshauses Batschuns beschrieben. Die Vision wird lebendig und verwirklicht sich im gelingenden Zusammenspiel von TeilnehmerInnen, ReferentInnen und MitarbeiterInnen, die sie wahrnehmen und umsetzen.

Lernen ist gelungen, wenn Menschen Aussicht und Weite erleben.
Was Menschen in unserem Bildungshaus aufgrund seiner besonderen Lage über dem Rheintal erleben, gehört für uns auch zum Kennzeichen gelungenen
Lernens. Menschen erfahren durch Bildungsprozesse neue Perspektiven und es erweitert sich der eigene Blick.

Lernen ist gelungen, wenn Begegnungen mit anderen und mit Themen Menschen in Bewegung bringen.
Bildung in unserem Haus schafft in vielfältiger Weise Begegnungen: Mit Anderen, mit ausgewählten Themen und Fragestellungen, mit Religionen und Kulturen, mit Kunst und mit sich selbst. Sich und andere besser kennen lernen, neue Einsichten und Erkenntnisse gewinnen, kompetenten ReferentInnen begegnen, führt zu mehr Freiheit und fördert die Freude am Leben.

Lernen ist gelungen, wenn Menschen das, was sie erfahren, erlebt, gesehen, gehört und bearbeitet haben in ihr Leben einfließen lassen.
Mit unserer Bildungsarbeit wollen wir Menschen ermutigen, stärken und unterstützen ihre Begabungen weiter zu entwickeln und ihre Fähigkeiten aktiv in die Gestaltung ihres Lebens – persönlich, beruflich wie gesellschaftlich – einzubringen.

Zuletzt geändert von Margot Böckle am 18. Juni 2015

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen