anmelden

Leid und Sinn - Was gibt Halt?
Seminar

Von Mittwoch, 29. April 2020, 14:00 Uhr
bis Mittwoch, 29. April 2020, 17:30 Uhr

Wenn auf einmal Krankheit, Leid und Tod in das Leben hineinbrechen, müssen wir darüber nachdenken, wie wir mit dem umgehen und wo wir Halt und Boden finden. Clemens Sedmak

Als professionelle BegleiterInnen tun wir uns oft schwer, das Leid eines anderen Menschen mit auszuhalten und damit umzugehen. In diesem Seminar wollen wir den Spuren der Kraft nachgehen, wie Menschen existentielles Leid bewältigen und eine leidvolle Lebenssituation bestehen können. Wir werden erfahren wie Ansätze aus der Logotherapie Zugangswege zu einem Sinn im Leid eröffnen können, die auch uns als BegleiterInnen Möglichkeiten der Unterstützung bietet. Dies wird anhand praxisnaher Patientenbeispiele erarbeitet. Eingeladen sind alle im Gesundheitsdienst Tätigen sowie Interessierte.

Leitung|Referierende:

Sabine Leithner, M.Sc., Grünau im Almtal, DGKP, MSc Palliative Care, pflegerischer Konsiliardienst im Klinikum Wels und Leiterin der Palliativlehrgänge Akademie Wels, Lebens-und Sozialberatung / Logotherapie,

Veranstaltungsort:

Zwischenwasser

In Zusammenarbeit mit:

Österreichische Krebshilfe Vorarlberg

Teilnahmebeitrag:

65,00 €

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 20. Februar 2020

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen