anmelden

Hochsensibel
Ich fühle was du nicht siehst

Von Freitag, 26. Februar 2021, 09:00 Uhr
bis Samstag, 27. Februar 2021, 17:00 Uhr

Untersuchungen haben gezeigt, dass ca. 15 - 20% der Menschen hochempfindlich und hochsensibel sind. Diese Menschen nehmen die Umwelt und ihre innere Welt anders wahr und verarbeiten Erlebtes anders. Hochsensibilität in unserer Gesellschaft eine wertvolle Eigenschaft und es ist wichtig zu wissen, wie mit ihr umzugehen ist. Feinfühligkeit als eine Gabe anzuerkennen und das unerschöpfliche Potential, das darin liegt, schätzen zu lernen. Sie gehen der Frage nach: Bin ich hochsensibel, vielbegabt, hochbegabt? Sie überlegen, wie Ihre Sensibilität bewertet wurde und wie Sie sie selbst bewerten. Sie tauschen sich aus über die Anerkennung von Hochsensibilität und entwickeln Strategien, wie Sie die eigene Hochsensibilität schützen bzw. wertvoll mit ihr umgehen. Das Seminar richtet sich an alle, die mehr über hochsensible Menschen erfahren wollen.

Leitung|Referierende:

Anja Dreier, Bludenz

Veranstaltungsort:

ZWISCHENWASSER

Teilnahmebeitrag:

180,00 €

Unterkunft|Verpflegung:

85,00 € im Einzelzimmer
78,00 € im Doppelzimmer

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 25. November 2020

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen