anmelden

Glauben und Wissen. Auf dem Weg zu vernünftiger Freiheit
Nach-Denken

Von Dienstag, 03. März 2020, 19:30 Uhr
bis Dienstag, 03. März 2020, 21:00 Uhr

Eine philosophische Spurensuche, angeregt durch das jüngste Buch von Jürgen Habermas (90): Auch eine Geschichte der Philosophie (Suhrkamp Verlag 2019). Habermas´ großes Werk gibt im Stil einer Genealogie darüber Auskunft, wie dominante Gestalten des westlichen Denkens entstanden sind. Als Leitfaden dient ihm der Diskurs über Glauben und Wissen. Habermas zeichnet nach, wie sich die Philosophie, und nicht nur sie, sukzessive aus ihrer Symbiose mit der Religion gelöst und säkularisiert hat. Er arbeitet die entscheidenden Konflikte und Lernprozesse sowie den das gesamte öffentliche und private Leben erfassenden Wandel heraus: Wir sind nicht mehr die, die wir gestern waren. Jürgen Habermas klärt auf, was unsere wachsenden wissenschaftlichen Kenntnisse von der Welt für uns bedeuten – für uns als Menschen, als moderne Zeitgenossen und als individuelle Personen.

Leitung|Referierende:

Dr. Peter Natter, Dornbirn, Philosophische Praxis in Dornbirn, Autor

Veranstaltungsort:

Zwischenwasser

Teilnahmebeitrag:

15,00 € /Abend

Weitere Termine:

17. März

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 20. Februar 2020

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen