anmelden

Der Geist weht, wo Er will …
Meditationskurs mit der Bhagavad Gita und dem Johannesevangelium

Von Sonntag, 02. Februar 2020, 18:00 Uhr
bis Freitag, 07. Februar 2020, 13:00 Uhr

Die Bhagavad Gita gehört zu den angesehensten und am weitesten verbreiteten Texten der indischen Spiritualität. Sie bietet eine integrierte Lebenseinstellung an, die die kontemplative Wahrnehmung der göttlichen Tiefe der Wirklichkeit mit einer liebevollen Hingabe an Gott und mit einem verwandelten Wirken in der Welt in Einklang zu bringen versucht. Die Gnadenlehre und die Liebesmystik der Bhagavad Gita öffnet dem Christen einen echten Zugang zur östlichen Mystik.
Die Grundthemen der Bhagavad Gita werden in Kurzreferaten dargestellt, geistliche Verbindungen zum Johannesevangelium aufgezeigt und durch Meditationsübungen verinnerlicht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Meditationskurses werden vom christlichen Glauben her einen Weg des fruchtbaren Dialogs mit der Erfahrungswelt des Hinduismus erleben.
Der Meditationskurs findet als Schweigekurs statt.

Bitte beachten:
- Zum Tagesablauf gehören das Sonnengebet am frühen Morgen, sechs Meditations- und zwei Reflektionseinheiten, sowie am Abend die meditative Feier der Eucharistie.
- Bitte für die Meditationsübungen geeignete Kleidung mitbringen.
- Es werden vegetarische Mahlzeiten serviert.

Leitung|Referierende:

P. Dr. Sebastian Painadath, Jesuit

Veranstaltungsort:

ZWISCHENWASSER

Teilnahmebeitrag:

160,00 €

Unterkunft|Verpflegung:

405,00 € im Einzelzimmer

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 16. Jänner 2020

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen