anmelden

Zeichenfelder Linienfelder Klangfelder

Franz Gassner | Bildungshaus Batschuns
Eröffnung am 30. Jän. 19.30 h
Austellungdauer 30. Jän. - 9. April 2020

Die Suche nach Reduktion prägt Franz Gassners Arbeiten von früh weg. Inhalt und künstlerisches Verfahren sind Parallelprozesse. Auf einem konkreten Gegenstand basieren die Zeichenfelder von anmutiger Leichtigkeit, und hier hat Franz Gassner eine besondere Maltechnik entwickelt, ein Wechselspiel von Hintergrund, Auslassung und Bildmotiv, das eine eigentümliche Intensivierung des Sehens auslöst. Er erreicht die Abstraktion durch stringente Reduktion und Komposition. Die Arbeiten evozieren eine feine Musikalität als ob die Bildmotive unendlich behutsam zum Schwingen gebracht würden. (Patricia Grzonka)
Gedanken über existenzielle Fragen des Menschen, wie sie Sören Kierkegaard formulierte, bilden den geistig philosophischen Hintergrund der Bild-Zyklen von Franz Gassner


Franz Gassner geb. 1941 in Frastanz lebt und arbeitet in Lustenau, 1961 – 1966 Studium Hochschule für angewandte Kunst, Wien, Diplom, seit 1966 freischaffender Künstler, 1974 – 2001 Kunstpädagoge an Gymnasien in Bregenz

Franz Gassner
© bhba | Werke Franz Gassner

Preise und Auszeichnungen Franz Gassner
1. Preis Jeunesse Musicales Amsterdam
Förderpreis für Kunst des Landes Vorarlberg
Ehrengabe für Kunst und Wissenschaft des Landes Vorarlberg, Jubiläumsfond Dornbirner Sparkasse, Zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland, u.a. Galerie Haemmerle Götzis, Galerie Hollenstein Lustenau, Palais Liechtenstein Feldkirch, Jerewan Armenien, Künstlerhaus Palais Thurn & Taxis Bregenz, Chios Griechenland, ORF Landesstudio Dornbirn, Galerie aller Art Bludenz, Galerie artmark Wien, Milk-ressort Göfis

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mo - Fr 8.00 - 12.00 h und 14.00 - 17.00 h
Sa - So 8.00 - 12.00 h


Kunstausstellungen im Bildungshaus Batschuns:


Zeichenfelder Linienfelder Klangfelder Franz Gassner 30. Jän. - 9. April 2020
Kunst macht sichtbar - Paul Klee 50 Jahre Kunst | Bildungshaus Batschuns 22. Okt. bis 21. Dez. 2019
Wasserschläfer Skizzen, Gouachen und Modelle Herbert Fritsch 29. April bis 20. Sept. 2019
Bilder vom Ereignishorizont Hermann Präg 10. Jänner bis 23. April 2019
derzeit: SCHLACHTHOFGASSE Barbara Waldauf | Johannes Davies | Claudia Kasebacher 19. Okt. - 22. Dez. 2018
ICONS Aus Wachs, Gold und Erdfarbem Irene Dworak-Dorowin
RONJA SVANEBORG 19. Jänner - 9. April 2018 Svaneborg arbeitet mit dem Ausgangspunkt
der latent eingelagerten Geschichten ...

Ordnung oder: Von Punkt zu Punkt Georg Vith | Rupert Tiefenthaler Vernissage: Di 24. Okt. 19.30 h
Dauer vom 16. Okt. — 20. Dez. 2017

Hugo Ender 8. Juni - 1. Oktober 2017 Schauen und erkennen. Erspüren und das Gesehene zulassen ...
Werkstätte Ludesch 36 + 2 4. Mai - 1. Juni 2017 Dein Leben ist so bunt,
wie du dich traust es auszumalen ... 36+2

Severin Hagen | Pirmin Hagen Jänner - April 2017 Die latente Verzweiflung über die Unfass­barkeit der Realität. Das schwindelerregende Durcheinander lokaler ...
Zaker SOLTANI 13. Oktober - 20. Dezember 2016 Mein Ziel ist nicht, mir mit Malen und Zeichnen bloß die Zeit zu vertreiben und den unzähligen, mehr oder ...

Zuletzt geändert von Margot Böckle-Bianchini am 23. Jänner 2020

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen