anmelden

Unsere Heimat unsere Berge | FORUM BATSCHUNS
Interessenskollisionen in den Alpen, Vortrag und Diskussion

Von Mittwoch, 29. September 2021, 19:30 Uhr
bis Mittwoch, 29. September 2021, 21:30 Uhr

Forum Batschuns ist eine Veranstaltungsreihe, in der wir in die Zukunft schauen wollen. Ausgangspunkt für die Reihe ist das päpstliche Rundschreiben Laudato si, das die Welt, deren Krise und die Wege daraus feinfühlig, verständlich und anschaulich beschreibt. Wir wollen die Krisenstimmung nicht vertiefen, sondern uns um Lösungsmodelle und Antworten bemühen.

Revierk(r)ämpfe – Bergsteiger, Jäger, Tourengeher, Waldbesitzer, Kraft-werks- und Seilbahnbauer ...
Durch die Anziehungskraft der Alpen auf uns Menschen entsteht ein außergewöhnlicher Nutzungsdruck. Der Mensch sucht das alpine Erlebnis und hinterlässt nachhaltige Spuren.
Referent: Dr. Andreas Schmidt, Vorsitzender Alpenverein

In überwiegend öffentlichem Interesse ...
Egal ob FIS Weltcupstrecke in Zürs oder Speichersee im Montafon, wenn es um eine Bewilligung geht, wird von den Behörden immer wieder das öffentliche Interesse ins Treffen geführt. Der Alpenschutzverein: bloßer Nörgler oder eine starke Stimme für die Natur?
Referierende: Mag. Franz Ströhle und Erich Zucalli, Vorsitzende Alpenschutzverein

Leitung|Referierende:

Dr. Johannes Schmidle, Bregenz
und
Dr. Andreas Schmidt, Dornbirn
und
Mag. Franz Ströhle, Dornbirn
und
Erich Zucalli, Dornbirn

In Zusammenarbeit mit:

Förderverein Bildungshaus Batschuns

Teilnahmebeitrag:

15,00€Kurs

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 21. Juli 2021

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen