anmelden

Palliative Care für Pflege(fach)assistenz 2021
Grundseminar
Jänner - Mai 2021

Palliativpflege stellt den schwerkranken und sterbenden Menschen mit seinen
Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Selbstbestimmung und größtmögliches
Wohlbefinden sollen erhalten, Schmerzen und andere belastende Symptome
weitgehend gelindert werden.
Pflege(fach)assistentInnen kommen in ihrer täglichen Arbeit häufig sehr nahe
mit Sterben, Tod und Abschied in Berührung. Trauerarbeit bleibt meist jedem
selbst überlassen, während Zweifel bestehen bleiben, ob der letzte Wille und
die Bedürfnisse der Verstorbenen ausreichend erfasst und erfüllt werden
konnten.

BHBA

Betten Bildungshaus

Punkte

Kuverts

Dieser Workshop stellt einen Rahmen dar, in dem Konflikte und Gefühle
reflektiert und belastende Betreuungssituationen bewältigt werden können.
Andererseits wird spezielles Fachwissen für eine gelingende Begleitung
Schwerstkranker, Sterbender und deren Angehöriger vermittelt.

Inhalte

  • -
    Geschichte, Grundprinzipien und Haltungen von Palliative Care
  • -
    Dimensionen des Schmerzes und Aufgaben der Pflege in der Schmerztherapie
  • -
    Ausgewählte Symptome und Vorausschauende Planung
  • -
    Pflegerische Interventionen beim Sterbeprozess
  • -
    Abschied gestalten – Verstorbene versorgen
  • -
    Selbstfürsorge, Achtsamkeit und Präsenz
  • -
    Spiritual Care und ethische Fragen
  • -
    Kommunikation und Begleitung von Angehörigen


Methoden
Theorie Inputs (Vortrag, Impulsreferat), Fallbeispiele, Gruppenarbeiten,
Selbsterfahrung, Diskussionsrunden und Erfahrungsaustausch, Praxisbeispiele
und –reflexion inkl. Impulse zur Umsetzung von Palliative Care im konkreten
Arbeitsumfeld

Leitung:

Hilde Kössler,
Palliativpflege an der FH Wr. Neustadt und Vinzentinum Wien, langjährige Erfahrung im Mobilen Palliativteam Baden, 2. Vizepräsidentin der Österreichischen Palliativgesellschaft, Referentin, Baden | A
Katharina Rizza, DGKP, MSc, Fachreferentin für Palliative Care im Bildungshaus Batschuns

Termine:

1. Modul: Montag, 11. Jän. 8.45 h – Mittwoch 13. Jän. 12.15 h
Arbeitszeiten: 8.45 – 12.00 h und 13.30 – 17.00 h
2. Modul: Montag, 10. Mai 8.45 h – Mittwoch 12. Mai 12.15 h
Arbeitszeiten: 8.45 – 12.00 h und 13.30 – 17.00 h
insgesamt 40 Arbeitseinheiten à 45 Minuten

Kosten:

Euro 415,- zzgl. Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung:

E ta.abhb@suahsgnudlib
T 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Weitere Infos:

Folder zum herunterladen

Zuletzt geändert von Margot Böckle-Bianchini am 6. November 2020

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen