anmelden

Lehrgang Interkulturelle Kompetenz
Modul 1

Von Montag, 17. Mai 2021, 09:30 Uhr
bis Dienstag, 18. Mai 2021, 16:30 Uhr

Interkulturelle Kompetenz
Lehrgang
Mai - Oktober 2021

Leben und Arbeiten in interkulturellen Zusammenhängen
Der Lehrgang bietet die Möglichkeit, sich mit der migrationsbezogenen Diversität in Österreich und in Vorarlberg zu beschäftigen. Erfahrungen mit Zugehörigkeit, Fremdheit und Identität werden thematisiert. Ein besonderer Fokus ist das Zusammenleben und -arbeiten von Menschen mit unterschiedlichen nationalen Herkünften, verschiedener Sprachen und Religionen. Die Lehrgangsgruppe wird zum Lern- und Experimentierraum. Neben Fachvorträgen und theoretischen Inputs wird kreativ, erfahrungsorientiert und dialogisch gearbeitet.

Ziele dieser Weiterbildung:
- Wissenserwerb zur Migrationsgeschichte und zur Migrationspolitik Österreichs und Vorarlbergs
- Kenntnisse über theoretische Grundlagen und Modelle zu Integrationsprozessen
- Erweiterung der eigenen Handlungskompetenzen im Umgang mit Vielfalt und Fremdheit,
der Kommunikationskompetenz und der Konfliktlösungskompetenz
- Erarbeiten von Lösungen für interkulturelle Spannungsfelder

Zielgruppe: Menschen, die sich beruflich, ehrenamtlich oder privat mit Fragen einer pluralen Gesellschaft auseinandersetzen - aus der Verwaltung in Gemeinde, Bezirk und Land; Personalverwaltung, Leitende in Betrieben, LehrlingsausbildnerInnen; Sozialbereich, Bildungseinrichtungen, Jugendarbeit, Vereine, Initiativen ... Menschen mit und ohne Migrationshintergrund

Lehrgangsleiterin:
Mag.a FH Lisa Kolb - Mzalouet, Wien

Weitere Fachreferierende:
Mag.a Elisabeth Allgäuer-Hackl, Mag. Florian Bachmayer-Heyda, Dr.in Eva Grabherr, Dr. Werner Grabher, Mag.(FH) Klisch Bernd, Mag.a Carmen Nardelli, Mag.a Caroline Manahl, uam.

Start: 17. - 18. Mai 2021
Umfang: 4 x 2 Tage mit 3 Abenden, 2 Exkursionen

Kosten
Euro 1.400,- gesamt, zahlbar in 2 Raten

In Zusammenarbeit mit okay.zusammen leben, Projektstelle für Zuwanderung und Integration.
Unterstützt vom Amt der Vlbg. Landesregierung und der Österr. Gesellschaft für Politische Bildung

Eine wichtige Information für Sie: Wir rechnen fix mit Ihrem Kommen. Sollten Sie nicht teilnehmen können, dann melden Sie sich bitte ab. Bei einer Abmeldung in den letzten 14 Tagen, müssen wir 80 % der Lehrgangskosten in Rechnung stellen, außer wenn jemand aus der Warteliste nachrücken kann, dann wird nur eine Bearbeitungsgebühr von € 70,- verrechnet. Falls der Lehrgang abgesagt werden muss, wird die gesamte Summe refundiert.

Nähere Infos:
www.bildungshaus-batschuns.at | Rubrik Lehrgänge

In Zusammenarbeit mit okay.zusammen leben, Projektstelle für Zuwanderung und Integration. Unterstützt vom Amt der Vlbg. Landesregierung und der Österr. Gesellschaft für Politische Bildung

Leitung|Referierende:

Dr. phil. Markus Barnay, , Politikwissenschaftler
und
Mag.a Lisa Kolb-Mzalouet, Wien, Lisa Kolb-Mzalouet: Mag.a(FH), DSA, Sozialarbeiterin
und
Theaterpädagogin
und
Dr.in Eva Grabherr, Dornbirn, Historikerin und Judaistin, seit 2001 Geschäftsführerin von okay.zusammen leben, Projektstelle für Zuwanderung und Integration
und
Mag.a Caroline Manahl, Dornbirn

Teilnahmebeitrag:

1.400,00€Kurs gesamt, zahlbar in 2 Raten

Unterkunft|Verpflegung:

85,00 € Übernachtung mit Vollpension
78,00 € Übernachtung mit Vollpension

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 30. März 2021

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen