anmelden

Kommunikation über Todeswünsche
Seminar

Von Dienstag, 11. Oktober 2022, 09:00 Uhr
bis Dienstag, 11. Oktober 2022, 17:00 Uhr

Todeswünsche werden von Menschen zu verschiedenen Zeiten der Erkrankung geäußert. Die zugrunde liegenden Motive, Wünsche und Ziele können dabei sehr unterschiedlich sein. Aus der Suizidprä-vention wissen wir, wie wichtig proaktive und offene Gespräche darüber sind und wie erleichternd sie von Betroffenen empfunden werden. Das Seminar gibt Anregungen zur persönlichen Reflexion, Impulse für ein wertschätzendes Gespräch über Todeswünsche sowie Informationen zur gültigen Gesetzeslage und Handlungsablauf. Eingeladen sind alle professionell Tätigen im Gesundheitswesen.

Die Veranstaltung wird von der ÖÄK mit 4 Medizinischen und 4 Sonstigen DFP-Punkten anerkannt.

Leitung|Referierende:

Dr. Bernd Hartmann, Dornbirn
und
Dr.in Susanne Hirsmüller, MSc, Düsseldorf, Palliative Care, Autorin, Leiterin des Hospiz am Evangel. Krankenhaus Düsseldorf, Vorsitzende des Ethikkomitees der Stiftung EVK Düsseldorf
und
Dipl.-Psych. Margit Schröer, Düsseldorf, Psychologische Psychotherapeutin, Psychoonkologin, Autorin, Ethikerin im Gesundheitswesen mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Ethikkomitees/ Düsseldorf

In Zusammenarbeit mit:

Österreichische Krebshilfe Vorarlberg

Teilnahmebeitrag:

115,00€Kurs

Verpflegung:

14,50 € Mittagessen

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 11. August 2022

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen