anmelden

Hiob und seine Frau. Das Märchen vom unnützen Glauben
Bibeltag

Von Mittwoch, 22. März 2023, 09:45 Uhr
bis Mittwoch, 22. März 2023, 16:30 Uhr

Es war einmal ein frommer, zutiefst gütiger Mann, dem unheimlich viel Leid geschieht. Er ist der letzte fromme Mensch auf der Welt. Wenn Hiob im Leid nicht standhält, glaubt niemand mehr an G*tt. Wenn Glaube im Leid nicht glaubt, ist es kein Glaube. Der vernünftige Glaube tritt in Hiobs Frau und in den Freunden auf: Sie sagt, vergiss G*tt, die Freunde moralisieren Religion. Wenn Glaube nichts nützt und Religion nicht in Regeln zu verpacken ist, was ist Glaube dann? Hiobs Glaube ist unvernünftig, aber herzenstiefmenschlich. Das Märchen von Hiob fragt in den Sinn von Religion hinein. Mit Referaten, Textarbeit, Schweigen und Gesprächen werden wir uns dieser Frage stellen.

Leitung|Referierende:

Mag.a Dr.in Ursula Rapp, M.A., Salzburg

In Zusammenarbeit mit:

KPH Edith Stein

Teilnahmebeitrag:

65,00€Kurs

Verpflegung:

15,50 € Mittagessen

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 25. Jänner 2023

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen