anmelden

Frauensache - Typisch weiblich, oder etwa nicht?
Gendernormen, Stereotype und Sexismus im Alltag

Von Donnerstag, 13. Juni 2024, 19:00 Uhr
bis Donnerstag, 13. Juni 2024, 21:30 Uhr

Mit der Reihe Frauensache wollen wir uns zusammen mit Mag.a Dr.in Rebecca Sonnweber mit aktuellen Themen beschäftigen und ins Gespräch kommen. Wir setzen Impulse und zeigen verschiedene Sichtweisen auf.
----------
Gendernormen, Stereotype und Sexismus im Alltag
Gendernormen sind gesellschaftliche Konstrukte, die nicht nur bestimmte Verhaltensweisen und Eigenschaften einem Geschlecht zuschreiben, sondern auch unser Denken und Handeln beeinflussen. Diskriminierung, Stereotypisierung und Sexismus sind die Folgen. Wie entstehen solche Denkweisen überhaupt? Was versteht man unter doing gender? Was ist Sexismus und wo begegnet uns Sexismus überall? Was bedeutet es in unserer Gesellschaft, in Vorarlberg, eine Frau* zu sein? Inwieweit haben Stereotypisierungen einen impliziten Einfluss auf unser Handeln im familiären und privaten Umfeld sowie unsere Ausbildungs- und Berufswahl? Welche Möglichkeiten gibt es, um mit vorherrschenden Normen zu brechen?

Leitung|Referierende:

Mag.a Dr.in Rebecca Sonnweber, Frastanz

Teilnahmebeitrag:

25,00€Kurs

Weitere Termine:

Neue Medien – alte Bilder | Wie Diskriminierung, Gewalt und (Körper)inszenierungen ein Netz veraltete Stereotype festigen.
Zeit: Donnerstag, 19. September 19.00 – 21.30 h
Kurs: € 25,-

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 23. Februar 2024

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen