anmelden

Die Schätze des Alters
ALTER·nativ in St. Arbogast Götzis

Von Donnerstag, 28. November 2024, 09:45 Uhr
bis Donnerstag, 28. November 2024, 12:30 Uhr

In einer Gesellschaft, in der Jugendlichkeit häufig überbewertet wird, fühlen sich alte Menschen oft abgehängt und als überflüssige Last. Dabei haben die Alten im Lauf der Geschichte immer eine wichtige Rolle gespielt, weil sie über Kenntnisse und Fertigkeiten verfügten, die für die Nachkommen überlebenswichtig waren (z.B. in Handwerk und Landwirtschaft). Gerade in unserer beschleunigten Welt voller Umbrüche und Unsicherheit gilt es zunehmend, sich auf die Schätze und Tugenden der älteren Generation zu besinnen. Ihre vielfältigen Erfahrungen und Einschätz-ungen, ihr widerständiges Potenzial, ihre Fähigkeit zum Staunen – sie sind auch heute unverzichtbar! An diesem Morgen wird Prof. Gronemeyer auf diese wertvollen Schätze eingehen und die Frage nach dem Beitrag der Alten in den Krisen der Gegenwart stellen.

Leitung|Referierende:

Prof. Dr. Dr. Reimer Gronemeyer, Giessen

Veranstaltungsort:

Götzis, Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast

Teilnahmebeitrag:

15,00€Kurs

Verpflegung:

18,50 € Mittagessen

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 17. Juli 2024

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen