anmelden

Das Ostermysterium und die sieben Tage der Karwoche aus der Sicht der Sternenweisheit
Vortrag

Von Freitag, 18. März 2022, 19:30 Uhr
bis Freitag, 18. März 2022, 21:00 Uhr

Das Ostermysterium wird als Weg der Wandlung dargestellt, der die Ereignisse der einzelnen Karwochentage in Beziehung bringt mit den sieben archetypischen Planeten-Qualitäten und -Sphären. Am deutlichsten wird diese Abfolge im Markus-Evangelium: der Evangelist Markus war Dolmetscher des Apostels Paulus in Rom und mit den lateinisch-römischen Begriffen und Vorstellungen vertraut. Dieser Initiations-Weg durch die Karwoche ist ein Weg der Heil- und Ganzwerdung, ein Weg der Individuation. Der Individuationsprozess der Karwoche umfasst das tiefste Wandlungsgeschehen unseres eigenen, uns aufgegebenen Lebens-Weges: von der Sonne des Palmsonntags, die dem Ich entspricht, hin zur Auferstehungs-Sonne des Ostersonntags, die dem Selbst entspricht.

www.walch.jetzt | Lit: Gerhard M. Walch, Astrosophie – Sternenweisheit Die kosmische Uhr der Zeitqualität - Mit Bezügen zu C. G. Jung und Erich Neumann sowie zum Weihnachts- und Ostermysterium | Verlag opus magnum, Stuttgart, 2021

Leitung|Referierende:

Gerhard M. Walch, Lochau, Gerhard M. Walch, Dipl. Leib-, Atem-, Stimm-, Tanz-u. Psychotherapeut (ECP), freie therapeutische Praxis

Teilnahmebeitrag:

15,00€Kurs

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 14. Jänner 2022

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen