anmelden

Vom Begegnen und Befremden
Ein Reflexionsangebot für Engagierte in der Arbeit mit geflüchteten Menschen

Von Freitag, 16. März 2018, 09:00 Uhr
bis Freitag, 16. März 2018, 17:00 Uhr

Wenn ehrenamtlich/beruflich Tätige dauerhaft Menschen unterstützen, die flüchten mussten, kommt es immer wieder auch zu Irritationen. Neben der Begegnung kann auch Befremdliches auftauchen: Unsicherheit angesichts verwirrender Situationen, Enttäuschung, Ärger, Missverständnisse. In interkulturellen Situa-tionen ist das nicht verwunderlich. Der Workshop bietet die Gelegenheit, solche Erfahrungen näher zu betrachten. Mittels Soziodrama erkunden wir im Tun, was sich in solchen Situationen abspielt, welche Spielregeln für das Lernen von Kultur gelten und finden neue Umgangsweisen.

Leitung|Referierende:

Dr.in Katharina Novy, Wien, Soziologin, Historikerin, Psychodrama-Rollenspielleiterin/ www.perspektivenveraendern.at
und
Dr.in Sabine Aydt, Wien, interkulturelle Studien, Donau- Uni Krems, Uni Klagenfurt, Trainerin, Beraterin, www.sabine-aydt.net

Veranstaltungsort:

Zwischenwasser

In Zusammenarbeit mit:

Caritas Feldkirch, unterstützt von der
Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung

Teilnahmebeitrag:

35,00 €

Verpflegung:

13,50 € Mittagessen

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 17. November 2017

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen