anmelden

Samstag, da bin ich auf Weltreise!
Kultur und Faszination von Todesanzeigen

Von Dienstag, 11. Juni 2019, 19:00 Uhr
bis Dienstag, 11. Juni 2019, 20:00 Uhr

Aus ihrer Sammlung von über 35.000 Todesanzeigen stellen die beiden Düsseldorferinnen zahlreiche markante und interessante Beispiele vor. Die Auswahl reicht von konventionell bis schrill, von tieftraurig bis humorvoll,
von harmoniebetonend bis nachtragend. Oft sind es „Kurzromane über das Leben und Sterben“ und beinhalten das gesamte Gefühlsrepertoire, das sich
in solch existentielle Situationen zeigen kann. Auch der Humor kommt bei
diesem launigen Vortrag sicher nicht zu kurz. Todesanzeigen sagen viel über
die Verstorbenen und die Hinterbliebenen aus und lassen tief blicken.
Sie glauben ja nicht, was es alles gibt - lassen Sie sich überraschen!

Mit anschließender Möglichkeit zur Begegnung im Kaminzimmer.

Eintritt frei! Spenden für das Bildungshaus Batschuns willkommen.

Leitung|Referierende:

MedizinEthikTeam, Dipl.-Psych. Margit Schröer, Düsseldorf, Psychologische Psychotherapeutin, Psychoonkologin, Autorin, Ethikerin im Gesundheitswesen mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Ethikkomitees/ Düsseldorf
und
Medizin Ethik Team, Dr.in Susanne Hirsmüller, MSc, Düsseldorf, Palliative Care, Autorin, Leiterin des Hospiz am Evangel. Krankenhaus Düsseldorf, Vorsitzende des Ethikkomitees der Stiftung EVK Düsseldorf

Veranstaltungsort:

ZWISCHENWASSER

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 15. März 2019

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen