anmelden

Ein guter Start ins Leben
Modul 2: Spiel und selbstinitiiertes Lernen

Von Freitag, 06. April 2018, 16:00 Uhr
bis Sonntag, 08. April 2018, 12:00 Uhr

Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist es, unsere Kinder ins Leben zu begleiten und ihnen zu ermöglichen, ihr Potential so weitgehend wie möglich zu entwickeln. Dem kann weder mit Patentrezepten noch mit immer neuen Erziehungsmethoden Rechnung getragen werden. Daher steht im Zentrum dieser Fortbildung die Entwicklung der Wahrnehmungsfähigkeit. Es ist wichtig, die Bedürfnisse und Signale
von Kleinkindern lesen und verstehen zu lernen. Mit ihnen eine Beziehung aufzubauen, die auf Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen, Liebe und Respekt beruht. Zudem geht es darum, die eigene Präsenz und Bewusstheit, sowie die Fähigkeit, sich in Kinder einzufühlen (weiter) zu entwickeln.

Inhalte: Arbeit von Emmi Pikler und Magda Gerber, gestaltorientierte Eltern-beratung, Achtsamkeitstraining nach Prof. Jon Kabat-Zinn; zudem werden Grundlagen des Mit Kindern wachsen-EntdeckungsRaums vermittelt.

Zielgruppe: Menschen, die mit Babys und Kleinkindern leben und arbeiten: Eltern, Hebammen, Tageseltern, KleinkindbetreuerInnen, Eltern-Kind-GruppenleiterInnen, ErzieherInnen u. Interessierte.

Spielen und Lernen hängt eng zusammen, denn die selbständige Aktivität ist wichtig für die Entfaltung der Persönlichkeit, sowie für die kognitiven und sozialen Lernprozesse. Lernen in früher Kindheit passiert nicht bewusst. Spontan und ohne explizite Absicht experimentiert das Kleinkind mit den Dingen seiner Umgebung, nimmt Kontakt mit anderen Menschen auf und sammelt dabei eine Menge Informationen über seine materiale und soziale Umwelt – und über sich selbst.
Dabei sind Kinder zutiefst auf zuverlässige, feinfühlige Bezugspersonen, die sie auf ihrem Weg in die Selbständigkeit begleiten und unterstützen, angewiesen. Tragende Säulen ihrer Selbständigkeit sind Selbstwertgefühl, Selbstwirksamkeit und Selbstvertrauen.
Wie entwickelt sich das alles im Spiel und welches Material unterstützt den Forscherdrang des Kindes?

Leitung|Referierende:

Christina Heilig, Müllheim, Kleinkindpädagogin, EntdeckungsRaum-Leiterin, Fortbildungstätigkeit für Erzieherinnen, Eltern und Menschen, die mit Kindern arbeiten und leben, gestaltorientierte Elternberatung

Veranstaltungsort:

Zwischenwasser

Teilnahmebeitrag:

200,00 € /Modul
140,00 € /Modul mit Familienpass
170,00 € /bei Buchung aller Module
110,00 € /bei Buchung aller M. mit Fam.Pass

Unterkunft|Verpflegung:

113,50 € im Einzelzimmer
99,50 € im Doppelzimmer

Info und Anmeldung:

Per E-Post: ta.abhb@suahsgnudlib oder
per Telefon: 0043 (0)55 22 / 44 2 90-0

Zuletzt geändert von Bildungshaus Batschuns am 10. Jänner 2018

 
Impressum & Nutzungsbedingungen
Unsere Geschäftsbedingungen
Anmelde- und Stornobedingungen